Warum sollte man Papierkraniche falten und nach Japan schicken?

Eine Unterstützung mittels Spenden ist sehr wichtig und wird benötigt,
um die größte Not zu lindern und das Land wieder aufzubauen. Die
Schäden sind unvorstellbar und auch eine moralische Unterstützung ist
wichtig, um den gesamten Aufbau in Gang zu bringen. Die
Papierkranichketten werden mehr bewirken als Ihr denkt. Es zeigt den
Menschen in Japan: „Ihr seid nicht alleine! Wir denken an Euch und
beten für Euch.“ Es geht ganz einfach. Nimm ein Blatt A4 Papier,
schneide  ein Stück ab, um es quadratisch zu machen und folge unseren
pdf Instruktionen, um den Papierkranich zu falten (man kann es in ca.
3min schaffen). Auch Deine Freunde und Menschen in Deiner Umgebung
könnten dies tun. Dann verknüpfe die Papierkraniche mit einem
Bindfaden. Dein Name kommt zusammen mit den Papierkranichen nach
Japan, um Unterstützung bei dem Wiederaufbau Japans zu leisten.

Die Legende der tausend Origami Kraniche (千羽鶴 ) Senbazuru

Es ist eine Gruppe von eintausend Papierkranichen zusammengehalten
durch einen Bindfaden. Eine uralte Japanische Legende verspricht, dass
jeder, der eintausend Kraniche zusammenfaltet, einen Wunsch von einem
Kranich erfüllt bekommt, wie zum Beispiel ein langes Leben oder
Genesung von einer Krankheit oder einem Unfall. Der Kranich ist einer
der mystischen oder heiligen Kreaturen; man sagt, er lebt eintausend
Jahre.
Ref http://en.wikipedia.org/wiki/Thousand_origami_cranes

Diese Legende hat mit einem Mädchen, das an Leukämie erkrankt war und
versucht hat, 1000 Papierkraniche zu falten, an Bedeutung gewonnen.
Sie hat nicht die ganze 1000 geschafft eh sie gestorben war. Ihre
Freunde haben für Sie die restlichen zusammengefaltet. In Japan ist
diese Geschichte sehr bekannt. Eintausend Papierkraniche zu falten ist
zu einem Symbol der gegenseitigen Unterstützung geworden. Es wurde
eine Erinnerungsstätte für das Mädchen erbaut und viele Leute in Japan
erinnern sich an sie, in dem sie da Papierkranichketten aufhängen.

Wie man einen Papierkranich faltet

YouTube guide

Herunterladbare Anleitung (pdf)

 

 

 

 

Instruktionen:

  1. Organisiere in Deinem Umfeld (Freundeskreis, Schule, Firma, Verein, Kirchengemeinde… etc.) “Papierkraniche falten“ (1000 Kraniche). Eventuell könnte man diese Aktivität mit Spendensammeln für Japan verbinden.
  2. Verbinde die Kraniche zusammen mit einem Bindfaden (die Gesamtlänge von maximal 1.5 Meter)
  3. Lade ein Namensschild (Name, Ort und Land) herunter
  4. Knüpfe das Namensschild an das Ende des Bindfadens
  5. Mache ein Foto und schicke es an origamiforjapan@gmail.com zusammen mit der Information, wen Du repräsentierst. Wenn Du möchtest, kannst Du mehr Informationen schreiben, z.B. über die Art und Weise der Unterstützung
  6. Wenn Du möchtest, kannst Du das Photo an die andere Seite des Namensschilds kleben
  7. Sende die Papierkranichkette bis Ende 2011 an die u.a. Kontaktadresse
  8. Der Ort, wo die Papierkranichketten ausgestellt werden ist noch nicht entschieden; es sollte auf jeden Fall öffentlich ausgestellt werden, welche Unterstützung wir gemeinsam geleistet haben.

Papierkranichkette Sammelpunkt

    Japan
    attention to Hiro Kinashi; AIESEC Alumni Japan, OBAIESEC Building, 8-10-15 GINZA, CHUO-KU, Japan 104-0061

USA/Canada (http://www.millioncraneproject.org/)
attention to Tomoko Shibata; 211 Jones Hall; East Asian Studies Dept.; Princeton University; Princeton, NJ 08544

  • Wir versuchen, einen lokalen Sammelpunkt auch in Deutschland zu organisieren. Sobald dieser eingerichtet ist, werden wir Euch informieren.

Namenschild download

3 Responses to Wie werde ich Mitglied

  1. Marty says:

    What paper should I use?

  2. Jan says:

    Any paper available, that can be made to square size, preferably A4 size or similar. Usually colorful papers are used, but plain white with your sign on the wing is good too.

  3. Hirokazu Nakajima says:

    This is a nice project. As an AIESEC Japan alumni, I want to support this origami for Japan. I make origami cranes at the pub in Kyoto city named Zen Cafe.

    I hope that this project will cheer up people suffering from the big earthquake, tsunami and nuclear plant issues.